Datenschutzerklärung

Version: 01. März 2020

 

  1. Allgemeine Hinweise

Der Schutz von Kundendaten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre hat für die Money Key GmbH (nachfolgend «wir»/«uns») höchste Priorität. Im Folgenden informieren wir Sie deshalb, ob und in welchem Umfang persönliche Daten bei der Nutzung unserer Webseite, bei der Nutzung und Kommunikation über unsere Social Media Kanäle (LinkedIn und Instagram), (vor, während und nach) Vertragsverhandlungen, während der Dauer der Erbringung unserer Dienstleistungen bzw. der vertraglichen Zusammenarbeit sowie bei jeglicher Nutzung sämtlicher unserer Tools von uns oder von uns eingesetzten Dienst- oder Drittanbieter bearbeitet, erhoben und verwendet werden.

Bei der Verarbeitung Ihrer Daten werden alle relevanten und massgebenden Rechtsgrundlagen eingehalten ‑ namentlich sämtliche eidgenössische im Besonderen das DSG und kantonale Datenschutzbestimmungen sowie – falls anwendbar – die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Diese Datenschutzerklärung wurde durch die Money Key GmbH erstellt, publiziert.

 

Die Verantwortlichkeit nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO liegt bei der Money Key GmbH, Industriestrasse 28, CH-9100 Herisau, T. +41 71 351 22 22, moneykey@mky.group.ch.

 

Sie können sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragen unter den angegeben Nummern telefonisch wenden oder ihn per Mail unter den angegebenen Mailadressen kontaktieren. Auf dem Postweg erreichen Sie ihn an den vermerkten Adressen mit der entsprechenden Bezeichnung seiner Verantwortlichkeit oder seines Namens.

 

Mit der Nutzung der Webseite, der initialen Aufnahme von Vertragsverhandlungen, Unterzeichnung eines Mandatsvertrages, sowie der Nutzung unserer Tools und unseren sozialen Netzwerken wie Instagram und LinkedIn stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Massgabe der nachfolgenden Bestimmungen zu.

 

 

  1. Wer ist betroffen?

Die Bearbeitung von Daten erfolgt bei allen Besucherinnen und Besucher sowie Nutzerinnen und Nutzer unserer Webseite oder unserer Tools.

 

Zudem werden die Daten von Interessentinnen und Interessenten in der Phase der Vertragsverhandlungen bearbeitet. Zu dieser Gruppe gehören auch Bewerberinnen und Bewerber für offene Stellen, potenzielle Lieferantinnen und Lieferanten sowie potenzielle Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner.

 

Schliesslich erfolgt die Bearbeitung der Daten unserer Kundinnen und Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lieferantinnen und Lieferanten, Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner sowie Dienstleisterinnen und Dienstleister von Zahlungsabwicklungen.

 

  1. Welche Daten werden verarbeitet?

Wir erheben, verwenden und speichern beim Besuch unserer Webseite Ihre personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen und diese Person mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, Geburtsdatum, Kennnummer, Standortdaten etc. identifiziert werden kann.

Die personenbezogenen Daten umfassen nur solche, die sie entweder freiwillig durch Kontaktformulare auf unserer Webseite oder auf einem unserer Tools an uns zustellen oder solche, die ihr Browser an unseren Server im Hintergrund übermittelt. Zu den letzteren Daten gehören insbesondere die Kommunikationsdaten wie Ihre IP-Adresse oder zuvor besuchte Webseiten, Metadaten wie Ihre Geräte-Informationen oder Datenmengen, Nutzungsdaten wie Zugriffzeiten oder Interessen an Inhalten, Trackingdaten und Geolokalisation wie Standortdaten oder Zeitzonenangaben.

Die freiwillig zugestellten personenbezogenen Daten umfassen solche Daten, die Sie uns auf einem Kontaktformular auf unserer Webseite oder auf einem unserer Tools, bei der Nutzung und Kommunikation über unsere Social Media Kanäle (LinkedIn und Instagram), bei Vertragsverhandlungen oder während der Dauer der Zusammenarbeit persönlich, brieflich, per Mail oder durch sonstige technische Kommunikationsmittel nach Ihrer eigenen Wahl wie WhatsApp, Telegram, Signal o.Ä. abgegebenen Dokumente, Scans oder Fotos mit personenbezogenen Angaben. Zu solchen Angaben zählen unter anderem Kundenstammdaten wie Name und Adresse, Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail etc. oder Inhaltsdaten wie Geschäftsberichte oder Angaben zur Buchhaltung.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die obigen Aufzählungen lediglich zur Veranschaulichung der Kategorien dienen und nicht abschliessender Natur sind.

  1. Zweck der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verwendet:

  • Zur Erfüllung unserer auftragsrechtlichen Pflichten und Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Servicedienstleistung
  • Zur Erstellung von personalisierten Offerten und Angeboten
  • Für die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und Optimierung und Analyse unserer Webseite
  • Für die Beantwortung von Kontaktanfragen sowie Kommunikation und Information von Nutzerinnen und Nutzern sowie Kundinnen und Kunden
  • Marketing und die Pflege der bestehenden oder potenziellen Kundenbeziehung
  • Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten, die Entdeckung von oder Verhinderung Missbrauch oder Straftaten
  • Zur Geltendmachung, Verteidigung oder Durchsetzung von rechtlichen Ansprüchen
  • Weitere Zwecke, auf welche bei der Erfassung der Daten speziell hingewiesen wird

Die rechtlichen Grundlagen für die Bearbeitung der Daten zu den obengenannten Zwecken sind in Art. 6 DSGVO normiert.

  1. Wer hat Zugriff auf meine Daten?

Innerhalb der Money Key GmbH erhalten nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. Stellen Zugriff auf Ihre Daten, welche diese zur Vertragserfüllung oder aufgrund gesetzlicher Pflichten benötigen.

Die Money Key GmbH arbeitet bei der Betreibung der Webseite, sowie bei der Bearbeitung der personenbezogenen Daten mit externen Unternehmen zusammen, sog. Auftragsverarbeitern analog Art. 27 DSGVO. Diese Unternehmen bieten IT-Dienstleistungen, Telekommunikation, Cloud-Lösungen etc. an. Die Money Key GmbH beansprucht solche Angebote und speichert insbesondere sämtliche Daten auf Cloud-Lösungen, welche von externen Anbietern betrieben werden. Diese Unternehmen haben aufgrund der technischen Gegebenheiten ebenfalls Zugriff auf Ihre Daten. Die Money Key GmbH ist bemüht geeignete rechtliche, technische sowie organisatorische Massnahmen zu treffen, um die Einhaltung der gesetzlichen Pflichten zu gewährleisten und nicht notwendige Zugriffe auf Ihre Daten zu vermeiden.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur gestützt auf gesetzliche Vorgaben nach Art. 6 DSGVO u.a. aufgrund einer Einwilligung des Kunden nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder nach Art. 6 Abs. 1 lit. b und f für die Vertragserfüllung bzw. für berechtigte Interessen

 

 

  1. In welche Länder werden meine Daten übermittelt?

Die uns zur Verfügung stehenden Daten werden nur innerhalb der Schweizer bzw. der Europäischen Union und in den USA verarbeitet. Bei Drittstaaten wie den USA bemühen wir uns nur Anbieter auszuwählen, welche nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert sind.

  1. Welche Datenschutzrechte stehen mir zur Verfügung?

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie nach Art. 21 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür stehen Ihnen die obigen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

Des Weiteren haben Sie folgende Datenschutzrechte:

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO: Sie können jederzeit eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die wir bearbeiten, einfordern
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSVGO: Sind Ihre bei uns bearbeiteten Daten nicht korrekt oder unvollständig, haben Sie das Recht diese jederzeit berichtigen zu lassen
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO oder Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO: Sie dürfen jederzeit eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung deren Verarbeitung einfordern
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO: Sie können jederzeit von uns einfordern, Ihre personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format bereitzustellen und Ihnen oder einem Dritten zur Verfügung zu stellen

Schliesslich können Sie eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSVGO einlegen.

  1. Cookies

Um den Besuch unseres Internetangebots attraktiv zu gestalten und um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, benutzen wir Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser beim Besuch unserer Seiten entgegennimmt und auf Ihrem Rechner speichert. Einige der Cookies werden direkt nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht. Andere Cookies bleiben dauerhaft auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Sie bzw. Ihren Rechner bei dem nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen.

Diese Seite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden

  1. a) Transiente Cookies, diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich die verschiedenen Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. b) Persistente Cookies, diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in der Sicherheitseinstellung Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können auf den Einsatz von Cookies durch Veränderungen an den Einstellungen Ihres Browsers Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder verhindert werden kann. Jeder Browser ist individuell in der Art und Weise, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem jeweiligen Hilfemenü Ihres Browsers beschrieben.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  1. Analysetools

Einsatz von Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

  1. Social Media Links

Wir verlinken auf unserer Webseite durch die Nutzung der jeweiligen Symbole auf die Social Media-Plattformen Facebook, Instagram, LinkedIN und YouTube. Es handelt sich dabei um Hyperlinks, über die keine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt. Klicken Sie auf den Link, so werden Sie unmittelbar auf unseren jeweiligen Social-Media Auftritt weitergeleitet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an den jeweiligen Social Media Dienst erfolgt nur dann, wenn Sie in Ihrem jeweiligen Nutzeraccount eingeloggt sind. In diesem Fall erlangt die jeweilige Social Media Plattform, möglicherweise die Information, welche Inhalte Sie sich bei uns angesehen haben.

Verantwortlich für die von uns verlinkten Social Media-Dienste sind ausschließlich:

für Facebook und dessen Internetauftritt die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA;

für Instagram und dessen Internetauftritt die Instagram, LLC, 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025, USA;

für YouTube und dessen Internetauftritt die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., St. Bruno, CA 94066, USA;

für LinkedIn und dessen Internetauftritt die LinkedIn, Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch den jeweiligen Social Media-Dienst entnehmen Sie bitten den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plattform.

  1. Google Tag Manager

Wir nutzen auf unserer Seite den Dienst Google Tag Manager der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94.043 USA. Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Bei einem Tag handelt es sich um eine von Markierung oder Auszeichnung eines Datenbestandes. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Die über den Google Tag Manager eingerichteten Tags sorgen lediglich für die Erfassung von Daten, die an das Zielsystem weitergegeben werden. Weil die Daten nur durchgereicht werden, erhebt bzw. speichert das System die ermittelten Daten nicht selbst. Der Tag Manager sorgt somit lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

Möglicherweise bittet Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch keine Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.

  1. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Serviceangebot informieren. Die beworbenen Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Zum Versand unserer Newsletter nutzen wir den Dienst Mailchimp der Firma The Rocket Science Group, LLC,675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000 Atlanta, GA 30308, USA. Ihre bei der Newsletter-Anmeldung gespeicherten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Anmeldung) werden an einen Server der Firma The Rocket Science Group Inc. in den USA übertragen und dort unter Beachtung des „U.S. Privacy Shields“ gespeichert. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Mailchimp finden Sie unter: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen.

Nutzung von Social-Media-Plug-ins

Wir nutzen auf unserer Website sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.

Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Instagram weitergegeben. Das Plug-in in der Form von Bildern ist mit der Überschrift „Folge uns auf Instagram“ versehen. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit Instagram zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält Instagram die Information, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 1 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den Instagram übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch Instagram liegen uns keine Informationen vor.

Wenn Sie mit dem Plug-in interagieren, insbesondere auf das Plugin Bild klicken stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser unsere Webseite aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram Account unmittelbar zuordnen. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Instagram vermeiden können.

Instagram speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Instagram wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett blockieren, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

  1. Remarketing/ Retargeting

(1) Auf unseren Webseiten setzen wir zu Zwecken des Retargeting bzw. Remarketing „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein. Dieser Dienst verwendet sogenannte Tracking oder auch Remarketing Pixel. Dabei handelt es sich um Pixel-Bilddateien, die eine Logdateianalyse ermöglichen. Durch die Nutzung der Pixel kann der Diensteanbieter sehen, wann und wie viele Nutzer den Pixel aufgerufen haben, bzw. ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Website besucht wurde.

(2) Mit Hilfe dieses Dienstes können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten. Beim Besuch unserer Webseite wird über das Pixel eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Facebook wird dadurch in die Lage versetzt, Sie anhand der Browser-ID zu identifizieren, da diese mit Ihrem Nutzeraccount verknüpft werden können. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

  1. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann von uns jederzeit geändert werden. Sämtliche Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Website veröffentlicht und werden automatisch 30 Tage nach ihrer Veröffentlichung wirksam. Über wesentliche Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir Sie per E-Mail informieren.